Traditionelle Bestattung

aufbahrung-3
Erdbestattung

Traditionelle Erdbestattung Mödling

Eine der ältesten Bestattungsarten ist die Erdbestattung. Der Verstorbene wird auf einem Friedhof in einem Sarg beerdigt. Vor der Beerdigung  findet in der Regel eine feierliche Zeremonie statt, die nach den individuellen Wünschen der Hinterbliebenen gestaltet werden kann. Die Angehörigen nehmen in aller Ruhe Abschied und begleiten dann den Sarg zum Grab.

Die Beisetzung wird oft von Glocken oder Musik begleitet, die der Verstorbene gerne gehört hat. Nach Wunsch hält ein Pfarrer oder ein Trauerredner eine Ansprache, dann wird der Sarg hinab gelassen. Die Trauergäste erweisen die letzte Ehre und bedecken den Sarg mit einer Handvoll Erde.

Feuerbestattung

FeuerbestattungDie Feuerbestattung hat ihren Ursprung in der Jungsteinzeit. Sie ist mittlerweile auch von der römisch-katholische Kirche anerkannt und wird immer häufiger gewählt.

Die Feuerbestattung findet in einem Krematorium statt. Der Verstorbene wird in einem speziell für die Einäscherung geeigneten Holzsarg gebettet.

Die Trauendern verabschieden sich entweder vor der Einäscherung am Sarg oder später bei der Urnenbeisetzung. Die Urnenbeisetzung kann genauso wie eine Erdbestattung mit Ansprache vom Pfarrer, Musikbegleitung und Kranzniederlegung organisiert werden.

Mehr über den Ablauf einer Feuerbestattung lesen Sie hier. →

Sprechen Sie mit uns

Ganz gleich, ob Sie eine Erdbestattung oder eine Feuerbestattung wünschen: das Bestattungsunternehmen UNVERGESSEN macht die Beisetzung zu einem schönen Abschied, der so unvergessen bleibt wie der Verstorbene selbst.

Rufen Sie uns an, hier sind unsere Kontaktdaten →