Wie findet man ein gutes Bestattungsunternehmen?

Es ist gar nicht so einfach, ein gutes Bestattungsunternehmen zu finden. Grundsätzlich  wollen Bestattungsunternehmen nur ihr Bestes – manchmal kosten Bestattungsunternehmen aber auch viel Geld.

Dafür sollten sie aber auch gute Leistungen liefern. Ob städtischer Bestattungsbetrieb, Discount Bestattungen oder ein privat geführtes Unternehmen: Hier geben wir wertvolle Tipps, wie Sie empfehlenswerte Bestattungsunternehmen finden und von unseriösen Betrieben unterscheiden können.

Ärzte, Anwälte, Bestattungsinstitute: gute zu finden ist nicht immer einfach. Unfreundlicher Service, karge Beratungen und hohe Rechnungen sind leider oft an der Tagesordnung.

Welches Bestattungsunternehmen passt zu Ihnen?

Bei Bestattungsdienstleistungen sollte sich der Kunde zuerst fragen: Was bedeutet für mich eigentlich eine gute Bestattung? Die persönlichen Anforderungen sind nämlich oft recht unterschiedlich. Dem einen ist z.B. eine umfangreiche Beratung zuhause wichtig, der andere stellt keine Anforderungen an individuelle Serviceleistungen, solange die Rechnung möglichst niedrig ausfällt.

Achtung: Hinter extrem niedrigen Preisen verbergen sich häufig Lockangebote, die nicht dem endgültigen Preis entsprechen.

So unterschiedlich die Ansprüche sind, so sehr unterscheiden sich auch Bestattungsunternehmen voneinander: Grundsätzlich gibt es mehrere Arten:

Der städtische Betrieb, das private Bestattungsinstitut oder auch die Discount Anbieter im Internet.

Allein aufgrund des Betriebes ist es nicht möglich Aussagen über die Arbeitsqualität zu fällen.

 

Checkliste die Ihnen hilft, ein gutes Bestattungsinstitut zu finden:

1)  bei dem Aufnahmegespräch wird detailliert nach Servicewunsch/ Leistung gefragt

2)  der vereinbarte Termin wird pünktlich eingehalten

3)  der Auftrag ist vorbereitet  – ein schriftlicher Auftrag ist Pflicht!

4)  für den Auftrag wird eine gebührenfreie Kostenzusammenstellung übergeben

5)  der vollständige Auftrag wird zur Unterschrift vorgelegt und eine Durchschrift mitgegeben

6)  werden während des Leistungszeitraumes weitere Dienstleistungen notwendig, wird hierzu eine telefonische Freigabe eingeholt

7)  die Rechnung und alle Posten werden ausführlich erläutert

8)  die Rechnungssumme entspricht dem Kostenvoranschlag

Wenn es darum geht, ein gutes Bestattungsunternehmen zu finden, schließen Sie immer einen schriftlichen Auftrag ab, und vereinbaren Sie die Dienstleistungen detailliert bei einem Aufnahmegespräch. Teure und alt eingesessene Betriebe müssen nicht immer besser sein als kleine privat geführte Bestattungsinstitute.