Häufige Fragen

Aufbahrung 4

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Feuerbestattung. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie noch spezielle Fragen haben.

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten →
 

1. Ist die Feuerbestattung in Österreich erlaubt?

2. Welche alternativen Bestattungsmöglichkeiten gibt es nach der Einäscherung?

3. Darf die Asche des Verstorbenen verstreut werden?

4. Ist es möglich, dass die Asche vertauscht wird?

5. Kann die Urne mit nach Hause genommen werden?

6. Welche Bekleidung für die Bestattung im Krematorium?

7. Wer kleidet und versorgt den Verstorbenen?

8. Darf der Verstorbene vor der Feuerbestattung zu Hause aufgebahrt werden?

9. Was spricht für eine Aufbahrung in der eigenen Wohnung?

10. Findet die Trauerfeier vor oder nach der Einäscherung statt?

11. Sind Feuerbestattungen günstiger als Erdbestattungen?

12. Ist es möglich, die Bestattung noch zu Lebzeiten zu organisieren?

13. Wie lange dauert es, bis die Einäscherung stattfindet?

14. Ist die Einäscherung umweltbelastend?

15. Kann die Urne auch an frei wählbaren Orten bestattet werden?

16. Dürfen Angehörige selbst bestimmen, dass der Tote eingeäschert wird?

17. Ist es möglich private Dinge in den Sarg zu legen, der eingeäschert werden soll?

18. Können die Verstorbenen mit ihrem Schmuck verbrannt werden?

19. Welche Vorteile bietet eine Feuerbestattung?

20. Muss der „Leichenschmaus“ nach der Bestattung/Beerdigung sein?

 

Die Bestattung UNVERGESSEN bedient je nach Wunsch folgende Einäscherungsanlagen:

http://www.krematorium-badvoeslau.at/

http://www.krematoriumwien.at/eportal/