Passende Kleidung zur Bestattung

Neben religiösen Traditionen gelten in den meisten Kulturen unterschiedliche Bekleidungsregeln. Bei uns hat sich die Farbe Schwarz im Zusammenhang mit Trauer und Beerdigungen durchgesetzt.

Früher wurde sich strikt daran gehalten: Komplett schwarze Kleidung war Ausdruck einer sehr nahen Beziehung zur/zum Verstorbenen. Dunkelgrau drückte eine nahe Verwandtschaft oder Freundschaft aus. Heutzutage gelten diese Regeln zwar immer noch, es wird sich aber nicht mehr so streng daran gehalten 

Moderne Trauerbekleidung

Jede Trauerfeier ist so einzigartig wie die verstorbene Person.  Wenn nicht von der/dem Verstorbenen gewünscht, entscheiden die Angehörigen, welche Kleidung sie für die Beerdigung und die Trauerfeier für angemessen halten. Es muss also nicht zwingend schwarze Bekleidung sein, es wird aber empfohlen, eher gedeckte und dunklere Farbtöne der Kleidung zu wählen. Sie sollten darauf achten, dass die Bekleidung nicht zu auffallend oder extravagant ist. 

Bei traditionellen und eleganteren Trauerfeiern ist bei Männern ein dunkler Anzug mit schwarzer Krawatte und bei Frauen ein schwarzes oder dunkles schlichtes Kleid empfehlenswert. 

Bestattung Unvergessen Kleidung zur Bestattung und Trauerfeier

Ausnahmen der Kleidungsrituale

Mittlerweile kommt es immer öfter vor, dass Verstorbene zu Lebzeiten in einer Bestattungsvorsorge festhalten, wie sie bestattet werden wollen und die Trauerfeier abgehalten werden soll. Manchmal legen sie auch fest, in welcher Kleidung die Trauergäste erscheinen sollen. In diesem Fall ist es erwünscht, dass alle in der entsprechenden Trauerkleidung erscheinen. Erfüllen Sie deshalb die Wünsche der/des Verstorbenen und zollen Sie ihr den Respekt, wenn Sie sich beispielsweise als Zeichen der Lebensfreude sehr farbenfroh kleiden sollen. 

Traditionelle Kleidungsrituale bei Beerdigungen werden auch abgewandelt, wenn die/der Verstorbene einer besonderen Gruppe, einem Verein usw. angehört hat, die für sie/ihn von Bedeutung war. War die/der Verstorbene in einem Musikverein, so kommt es vor, dass die Kollegen als Zeichen der Trauer in der Tracht oder Uniform erscheinen.